Wednesday, September 13, 2006

Mixed media


Heute habe ich mehrere Stunden damit verbracht, sehr interessante Abbildungen aus dem Vintage Workshop herunterzuladen, in der Größe anzupassen und so auf Seiten zu verteilen, daß sie sich ohne großen Raumverlust auf den entsprechend vorbereiteten Stoffen aufdrucken lassen. Eine ziemlich eklektische Sammlung von alten Schriftstücken, als Feen verkleideten kleinen Mädchen, Uraltfotos von Gebäuden und Tickets jeglicher Art ist dabei herausgekommen. Zum einen lassen sich solche Bilder sehr schön auf AMCs verarbeiten, zum anderen will ich solche Ephemeralia auch im nächsten Fabric book einbauen. Auf jeden Fall werde ich erst beginnen, wenn ich die bestellten Bücher über Collage habe - das ist ein Bereich, in dem ich mich einfach noch nicht heimisch fühle.
---------------
Today I whiled away several hours loading down interesting photos from Vintage Workshop. I had to get them down to sensible sizes and arrange them accordingly so that they can be printed on the prepared sheets of fabric without loosing too much space. Its a rather eclectic collection of old pieces of script, little girls dressed up as fairies, very old fotographs of even older murals and tickets of every kind imaginable. Such clips can be used quite successfully in AMCs, but I also want to incorporate them into the next fabric book. This, anyhow, I will only start after I have received the books on collage I ordered these days, this being a kind of art I am simly not familiar with.

4 comments:

Beate said...

Was meinst du mit Vintage Workshop?

Angelika Westermann said...

Das ist eine amerikanische Firma, die Bücher mit CDs veröffentlicht, aber auch Clipart zum Herunterladen anbietet. Zu finden unter www.thevintageworkshop.com

Ania Vitale said...

Ohh, ein Mund der Wahrheit :-)).
Gehört der auch zu den Bildern ? Finde ich als Motiv sehr Reiz- und Geheimnissvoll.

Angelika Westermann said...

Nein, den Mund habe ich selbst in Venedig aufgenommen.
Eigentlich bekomme ich bei den Dingern immer das Gruseln, denn dort wurden die anonymen Anschuldigungen aufgenommen, die so viele Hexen auf den Scheiterhaufen gebracht haben...